Das 21. Jahrhundert sorgt für Zusammenbrüche und Highlights! Am 15. Mai erscheint das neue GREEN DAY-Album 21st Century Breakdown, das wie bereits der Mega-Super-Hyper-Seller American Idiot wieder einmal alles Wichtige auf den Punkt bringt. Wir erinnern uns: American Idiot erschien 2004, gewann zwei Grammys, stieg so gut wie überall hoch in die Charts ein und verkaufte sich weltweit mehr als 12 Millionen Mal.

Auch 21st Century Breakdown ist ein klar durchstrukturiertes Punk-Album, das aus drei Teilen besteht: Heroes And Cons, Charlatan And Saints und Horseshoes And Handgrenades. Die Story begleitet das junge Pärchen Christian und Gloria durch die Versprechungen und das Chaos der ersten Jahre dieses Jahrhunderts.

Songtitel wie Know Your Enemy, 21 Guns, East Jesus Nowhere, Before The Lobotomy und Restless Heart Syndrome lassen ahnen, worauf das Ganze hinausläuft. Der US-Rolling Stone bezeichnete 21st Century Breakdown als „noch ambitionierter als American Idiot“ und „a record of die-hard punk ideals…tightly scripted, continually ascending classic-rock excitement.”

Schon 2006 begannen Billie Joe Armstrong (guit, voc), Mike Dirnt (b) und Tre Cool (dr) mit der Arbeit an 21st Century Breakdown und verpassen dem Album zurzeit den letzten Schliff mit Producer Butch Vig (Nirvana, Smashing Pumpkins, Garbage).

Zusammenbrüche und Highlights - der Beginn des 21. Jahrhunderts zeigt sich als bereits höchst bewegt. Das perfekte Feld für eine Band wie GREEN DAY, die seit ihrem Megaseller American Idiot (13 Millionen verkaufte Exemplare weltweit, davon fast 800.000 in D, Ö und CH) zu den griffigsten Kommentatoren der State of the World geworden sind.

Mit 21st Century Breakdown legen Billy Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool einen neuen Bericht über das wahre Leben vor, der sich als ebenso packend und treffend wie der Vorgänger aus dem Jahr 2004 präsentiert. Denn auch diesmal haben GREEN DAY ihrem Album eine Story zugrunde gelegt, um die sich die Songs auf dem neuen Album lose gruppieren: 21st Century Breakdown erzählt die Geschichte eines jungen Paars, Christian und Gloria, die durch die Versprechungen und das Chaos der ersten Jahre dieses Jahrhunderts irren und irgendwie versuchen, ihren eigenen Weg zu finden. Ein weiterer brillanter Coup des Punktrios aus Kalifornien.

Know Your Enemy heißt die erste Single, die das von vielen lang erwartete Album ankündigt. Und das dürfte eine Überraschung sein. Aufgenommen von Butch Vig (Nirvana,. Smashing Pumpkins, Garbage), ist 21st Century Breakdown ein extrem tightes Album geworden, das sich verschiedenster Einflüsse bedient und weit über den stereotypen Punkstandard hinausgeht. Zwar tief im typischen GREEN DAY-Sound verwurzelt, verschmelzen Hardrock, Pop, Beat, Psychedelic und Punkrock zu einer gelungenen Einheit, wie sie GREEN DAY bisher noch nicht erreicht hatten.

Das Album ist in drei Kapitel eingeteilt: Horseshoes And Handgrenades, Charlatan And Saints und Heroes And Cons, und Songtitel wie Know Your Enemy, 21 Guns, East Jesus Nowhere, Before The Lobotomy und Restless Heart Syndrome lassen ahnen, worauf das Ganze hinausläuft. Der US-Rolling Stone bezeichnete 21st Century Breakdown als „noch ambitionierter als American Idiot“ und „a record of die-hard punk ideals…tightly scripted, continually ascending classic-rock excitement.”

2004 feierten GREEN DAY mit dem Bush-kritischen American Idiot ein unerwartetes Comeback, das sie endgültig aus der Spaßpunk-Ecke ihres bis dahin erfolgreichsten Album Dookie (1994) herausholte und in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellte. Fortan verkauften sie die größten Stadien der Welt aus und ihre Touren wurden zu einem Triumphzug ohne Gleichen. Es gab zwei Grammys, eine Unmenge an weiteren Auszeichnungen und hohe Chartpositionen überall auf der Welt. Dabei blieben Billy Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool durchaus sie selbst und gönnten sich zwischendurch ein brillantes 60er-Jahre Retro-Album unter dem Bandnamen Foxboro Hottubs. Mit 21st Century Breakdown haben sie nun wieder ein Monument in die Welt gesetzt.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!